Neuigkeiten

Restaurant Satzball

Mit Beginn der Tennissaison 2017 hat die Familie Palan mit dem Café – Restaurant „Satzball“ die Gastronomie im Tennisclub Küllenhahn übernommen.

 

 

Der Betreiber ist gelernter Feinbäcker und Konditor. Sein Schwiegervater, berufserfahrener Koch, steuert den Küchenbetrieb federführend.

Beide Familienmitglieder können aufgrund ihrer internationalen Erfahrungen auf fundierte Kenntnisse zurückblicken.

Seit mehr als 15 Jahre führten sie bereits Gastronomiebetriebe in der Schweiz und in Deutschland, zuletzt in Düsseldorf und Duisburg.

Sie beherrschen sowohl die deutsche bzw. europäische als auch die südasiatische Küche.

Insofern ist das Gastronomieangebot für die Gäste einzigartig in seiner Ausrichtung  in Wuppertal sein. 

Es ist auf jeden Fall einen oder sogar mehrere Besuche wert!

 

 

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag von 17 bis 22 Uhr

Samstag, Sonn- und Feiertage 15 bis 22 Uhr

montags: Ruhetag 

 

Adresse:

Café - Restaurant

Nesselbergstr. 45 / Sportplatzstr. 70

42349 Wuppertal

Telefon: 0202 40 12 24

gute Parkmöglichkeiten

 



Linienfahrpläne



Strategie für Wuppertal


Download
Strategie_Wuppertal_2025-2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.4 MB


Was passiert

mit dem Küllenhahner Bahnhof?

Der Bürgerverein Küllenhahn setzt sich für den Wiederaufbau des Bahnhofs Küllenhahn ein.

 

Durch wiederholte Nachfrage um Unterstützung bei der Planung bzw. Erstellung eines neuen Konzeptes zur Nutzung des ehemaligen Bahnhofgeländes hat der Bürgerverein im Landtagsabgeordneten Herrn Josef Neumann einen ehrgeizigen Verfechter für eine soziale Nutzung des Geländes gewinnen können.

 

Aufgrund seiner Tätigkeit im Bereich Integration / Inklusion und seiner damit verbundenen zahlreichen Kontakte, konnten Bereits Gespräche mit potenziellen Investoren geführt werden.

 

Wenn sich eine Auswahl auf einen Investor konkretisiert haben sollte, wird der Bürgerverein das Gespräch zum Investor suchen und die Nutzungsvorstellungen der Küllenhahner präsentieren.

 

Wir bleiben am Ball !!!

-----------------------------------------------------

Leider hat sich immer noch keine neue Faktenlage ergeben. Wir kümmern uns um Informationen.

Wuppertal, den 14.09.2017