Projekt: Rastplatz Sambatrasse

Auch in Coronazeiten ist der Bürgerverein Küllenhahn nicht untätig.

 

Die in die Jahre gekommenen Holzstapel an der Kreuzung Sambatrasse/Zufahrt zum Arboretum Burgholz bedürfen schon seit einiger Zeit dringend einer Aufarbeitung.

In diesem Zusammenhang wurde die Idee geboren, den Platz der 3 Holzstapel instand zu setzen und gleichzeitig als Rastplatz für Wanderer und Radfahrer zu gestalten.

Dank einer großzügigen Spendenzusage der Dr. Werner Jackstädt-Stiftung im September dieses Jahres kann aus dieser Idee nun Wirklichkeit werden.

Die Planungen laufen bereits. Es ist vorgesehen, einen der drei Holzstapel zu entfernen. Die zwei verbleibenden Holzstapel werden aufgearbeitet. An dem frei werdenden Platz werden zwei Bank-Tisch- Kombinationen mit jeweils sechs Sitzplätzen montiert.

Angebote zur Durchführung der erforderlichen Arbeiten wurden bereits im Sommer dieses Jahres vom Bürgerverein eingeholt. Nach Eingang der Spendenzusage konnte der verbindliche Auftrag an die Firmen Galabau Schmitt und Gartengestaltung Mechler GmbH erteilt werden.

Die Arbeiten werden in Kürze beginnen. Die Fertigstellung des Projektes ist zum 31.12. dieses Jahres geplant. Sofern alles planmäßig läuft, können Wanderer und Radfahrer im Frühjahr 2021 den neuen Rastplatz an der Sambatrasse nutzen und genießen.